, ,

Auszug Polizeibericht 14. Februar: Schlagfalle an Günzufer in Ichenhausen gefunden

Weitere Themen des Tages: PKW macht sich selbständig in Krumbach, Unfallflucht im Kammeltal, Verkehrsunfall mit zwei Verletzen in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht im Kammeltal, Schlagfalle an Günzufer in Ichenhausen, Einbruch in Büroräume in Günzburg

Übersicht …

  • Kammeltal: Unfallflucht
  • Krumbach: Pkw macht sich selbständig
  • Günzburg: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
  • Günzburg: Verkehrsunfall beim Abbiegen
  • Ichenhausen: Schlagfalle an Günzufer
  • Günzburg: Einbruch in Büroräume

Unfallflucht

KAMMELTAL. Am vergangenen Donnerstagmorgen gegen 05:50 Uhr war eine 39-Jährige mit ihrem Fahrzeug auf der Staatsstraße von Ettenbeuren in Richtung Ichenhausen unterwegs. Ca. 500m nach dem Ortsschild kam ihr ein weißer Pkw auf ihrer Fahrspur entgegen. Durch die Berührung der beiden Fahrzeuge wurde der linke Außenspiegel am Pkw der 39-Jährigen beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr weiter in Richtung Ettenbeuren. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 150 Euro. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Pkw macht sich selbständig

KRUMBACH. Am gestrigen Donnerstag, den 13.02.2020 gegen 16:00 Uhr fuhr ein 38-jähriger Pkw-Fahrer an eine Zapfsäule bei der Tankstelle in der Augsburger Straße, stieg aus und ging ohne Tankvorgang in den Verkaufsraum. Anscheinend hatte der Mann vergessen, die Handbremse anzuziehen. Während er sich nämlich in der Tankstelle aufhielt, machte sich das Fahrzeug selbständig und rollte auf dem leicht abschüssigen Gelände ca. 15 Meter rückwärts. Die Fahrt endete letztendlich an den dort aufgestellten Steinkörben. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Da sich der Verursacher zunächst vom Unfallort entfernte und erst während der polizeilichen Unfallaufnahme ca. eine Stunde später zurückkehrte, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

GÜNZBURG. Am Abend des 13.02.2020 kam es auf dem Gelände des Kreiskrankenhauses Günzburg zu einem Verkehrsunfall, bei welchem zwei Personen verletzt wurden. Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem Pkw die Ludwig-Heilmeyer-Straße von der B 16 kommend in Richtung der Forensik. Hierbei übersah er auf Höhe des Ärztehauses zwei Fußgänger, welche die Fahrbahn überqueren wollten. Die beiden Männer im Alter von 58 und 33 Jahren wurden von dem Fahrzeug erfasst und durch den Aufprall auf die Straße geschleudert. Einer der Beiden wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und erlitt eine Kopfplatzwunde. Der zweite Geschädigte erlitt schwere Kopfverletzungen. Sie wurden in das Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg konnte in Erfahrung gebracht werden, dass beide Geschädigte soweit ansprechbar und stabil waren. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Verkehrsunfall beim Abbiegen

GÜNZBURG. Am 13.02.2020 gegen 16:20 Uhr kam es beim Abbiegen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem Pkw. Der Fahrer des Kraftomnibusses bog von der Christa-Wall-Straße nach links in die Goethestraße ein. Hierbei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem Pkw, welcher zur selben Zeit die Goethestraße in Richtung Christa-Wall-Straße befuhr. Der Fahrer des Busses touchierte zudem ein Verkehrszeichen am rechten Fahrbahnrand. Der Fahrer des Pkws wollte dem Bus noch über den Gehweg ausweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Die Fahrgäste im Bus wurden durch den Unfall nicht verletzt.

Schlagfalle an Günzufer

ICHENHAUSEN. Am 13.02.2020 um 12:00 Uhr wurden am Ufer der Günz in der Günztalstraße in Ichenhausen eine Schlagfalle und ein eventueller Giftköder aufgefunden. Bisher ist nicht bekannt, wer die Falle oder den Giftköder dort anbrachte. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel. 08221/919-0, erbeten.

Einbruch in Büroräume

GÜNZBURG. In der Nacht des 12.02.2020 wurde in die Büroräume von drei Firmen in der Peter-Henlein-Straße 11 in Günzburg eingebrochen. Der bislang unbekannte Täter gelangte über ein Fenster in die Fabrikationsräume einer Firma. Im weiteren Verlauf durchsuchte er den Büroraum der Firma nach Bargeld. In die Innenräume zweier weiterer Firmen gelangte er auf noch unbekannte Weise und entwendete Bargeld in Höhe von 165 Euro. Zeugen, welche Hinweise zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü