Weiterhin freier Eintritt: Museum Oberschönenfeld und KulturLand Ries verlängern Besuch zum „Schwabentarif“

Für alle Museumsbegeisterten eine gute Nachricht während der Sommerferien

Der Eintritt in Oberschönenfeld und Maihingen bleibt weiterhin kostenlos. „So lange Corona-Maßnahmen, wie Händewaschen und Händedesinfektion, Mindestabstand und Masken-Tragen, andauern, wollen wir allen Besuchern freien Eintritt in die Museen Oberschönenfeld und KuturLand Ries ermöglichen“, betont Bezirkstagspräsi-dent Martin Sailer. Ein genaues Enddatum für den „Schwabentarif“ steht noch nicht fest.

Weitere Änderung: einige Ausstellungen sind für Kulturinteressierte länger zu entdecken, als anfänglich geplant. Die Sonderausstellungen „Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen“ in Oberschönenfeld sowie „Die Welt der kleinen Wunder“ und „Die Honigmacher: Bienen und Imker“ im Museum KulturLand Ries werden bis zum 31. Januar 2021 verlängert.

Museum KulturLand Ries, „Die Honigmacher: Bienen und Imker“, Blick in die Ausstellung 2“.
Foto: Martin Beer

Auch Schloss Höchstädt schließt sich an und verlängert seine Ausstellung „Märchenhafte KinderBuchHelden“ bis zum 18. Oktober.

Für diejenigen, die während Corona auf einen Live-Besuch im Museum verzichten, bietet der Bezirk Schwaben auf seiner Website vielfältige Online-Angebote.

Weitere Infos gibt es unter: www.bezirk-schwaben/ausstellungen.

Bild: Museum Oberschönenfeld, „Mensch trifft Wolf“ aus der Ausstellung „Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen“. Foto: MOS, Barbara Magg.

Mehr lokale News

Benötigen Sie eine neue Website
für Ihr Unternehmen?

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü